Fruchtige Himbeertrüffel

Einen Haps fruchtige Himbeertrüffel, bitte.

Fruchtige Himbeertrüffel oder Zartbitter küsst Himbeere. Heute: ohne großes Equipment, schnell gemacht und wie immer oberlecker.

Auf gehts zum Rezept!

Mein Geheimnis: richtig gute Schokolade und getrocknete Himbeeren.

Trüffel, die schnellste Praline der Welt

Trüffelpralinen kennen wir alle. Je weniger “perfekt rund” sie sind, desto eher erinnern sie an ihren Namensgeber, den Trüffelpilz. Aus einer Ganache gerollt sind sie schnell gemacht und mindestens genauso schnell auch wieder weg.

Fruchtige Himbeertrüffel zu jeder jahreszeit

Toll für Einsteiger

Mittlerweile finden sich ja einige Pralinen auf meinem Blog. Von Einsteigerpralinen wie die leckeren, schwedischen Chokladbollar über Pralinen für Fortgeschrittene wie meine Ingwer-Zitronen-Pralinen mit Rubyschokolade zu meinen Pralinen mit Sauerkirsche und Karamell.

Trüffel werden ohne großes Equipment hergestellt. Ideal!

Trüffelpraline, die dritte

Bis ich die perfekte Konsistenz raus hatte, sind schlappe drei Versuche ins Land gegangen. Die ideale Kühlzeit wollte auch ermittelt werden. Ich sage dir, irgendwas war immer.

Simpel? Ja, und Killer.

Machen wir uns nichts vor, simples ist oft auch überraschend super. Da reihen sich die fruchtigen Himbeertrüffel definitiv ein. Der Geschmack steht und fällt natürlich mit richtig guter, dunkler Schokolade*.

Verpackt mit Klarsichtsfolie und Schleifchen ein echter Hingucker, oder?

Hergestellt aus nur fünf Zutaten und gerollt in feinem Himbeerpulver* hast du einen tollen Snack, eine tolle Dekoration auf dem Tisch oder ein tolles Geschenk. In Kombination mit meinen winterlichen Kardamom-Trüffeln sind die Himbeertrüffel übrigens nahezu unschlagbar. Versprochen. Und wenn nichts davon passt, weißt du am Ende wenigstens, wie man richtig gute Trüffelpralinen rollt.

Lass sie dir nicht entgehen. Viel Vergnügen!

Christiane

Fruchtige Himbeertrüffel

Christiane von Tonkabohne und Zitrone
Fruchtige Himbeertrüffel, wie du sie noch nicht selbst gemacht hast. Probier jetzt dein neues Standardrezept für jede Gelegenheit aus!
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 15 Min.
Kühlzeit 30 Min.
Summe 1 Std.
Gericht Frühstück, Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Deutsch
Portionen 28 Trüffel

Ausstattung

  • Kleiner Topf
  • Küchenwaage
  • Schale
  • Schneebesen
  • Kleiner und großer Löffel
  • Teigschaber
  • Frischhaltefolie
  • Tiefer Teller

Zutaten
  

Trüffelmasse

  • 200 g dunkle Schokolade Callets oder gehackt
  • 120 g flüssige Sahne
  • 2 TL Puderzucker gestrichene TL
  • 1 Messerspitze Salz
  • 70 g zimmerwarme Butter

Zum Wälzen

  • 50 g gefriergetrocknetes Himbeerpulver

Zubereitung
 

Trüffelmasse

  • Kleinen Topf mit etwas Wasser füllen. Dunkle Schokolade* in eine Schale oder Edelstahlschüssel geben und auf den Topf stellen. Die Schüssel sollte nicht mit dem Wasser in Berührung kommen. Schokolade bei mittlerer Hitze schmelzen, dabei immer wieder umrühren.
    Zartbitter schmelzen
  • Geschmolzene Schokolade zur Seite stellen. Wasser ausschütten. Sahne und Puderzucker in den Topf geben und mit dem Schneebesen* rührend erhitzen.
  • Sahne in drei Portionen mit einem Teigschaber* unter die Schokolade rühren.
  • Weiche Butter und Salz unter die Schokolade rühren, bis eine homogene Masse entstanden ist. Optional kannst du mit einem Pürierstab* nachhelfen.
  • Frischhaltefolie direkt auf die Oberfläche der Trüffelmasse legen und für ca. 30 min in die Tiefkühltruhe bzw. 1:40 h in den Kühlschrank stellen.

Fertigstellung

  • Himbeerpulver* in einen tiefen Teller geben.
  • Trüffelmasse aus der Kühlung nehmen. Sie sollte die Konsistenz von fester Knete haben.
  • Mit einem Löffel etwas von der Trüffelmasse abnehmen.
  • Zwischen den Händen schnell grob vorformen.
  • Die Trüffelmasse in den Handflächen abschließend rollen.
  • Direkt im Himbeerpulver wälzen und zur Seite legen. Wisch dir deine Hände nach zwei, spätestens drei Pralinen ab, damit lassen sich die Trüffel leichter rollen. Lass sie dir schmecken!

Notizen

Zur Aufbewahrung: Gekühlt halten sie sich locker zwei Wochen. Möchtest du sie verschenken, kannst du sie am besten im Kühlschrank luftdicht verpackt zwischenlagern. Im Kühlschrank selbst werden sie hart, daher am besten nicht direkt hieraus genießen sondern mindestens eine halbe Stunde vorher rausholen.
Zur Verpackung: Es gibt einige Verpackungsmöglichkeiten:
 
Lust auf weitere Leckereien? Ich freue mich auf deinen Besuch! tonkabohneundzitrone.de
 
Keyword ganache, himbeer, himbeeren, no-bake, schokolade, trüffel, trüffelpraline

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, für dich bleibt der Preis gleich.

Published by

Christiane

Süßes ist für mich so wichtig wie das obligatorische Käsebrot. Deswegen findest du auf meinem Backblog sowohl Kuchen als auch brotiges. Ich freu mich, dass du hier bist. Chapeau!

2 Replies to “Fruchtige Himbeertrüffel

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.

Deine Bewertung: