Hafer + Schokolade = Chokladbollar

Chokladbollar
Schnell und einfach: schwedische Haferbällchen.

Schweden. Rote Häuschen, Pippi Langstrumpf, Zimtschnecken und? Chokladbollar!

Klingelts da? Nein? Dann wirds aber Zeit!

Das runde Haferglück ist schokoladig, saftig und sorgt schon beim Rollen für gute Laune. Schnell gemacht mit Zutaten, die du vermutlich sogar schon zuhause hast. Es darf eben einfach auch mal einfach sein.

Ein schwedischer Klassiker

Chokladbollar
Chokladbollar sind in Schweden ein echter Klassiker.

In Schweden sieht man die hübschen Kokosbällchen an jeder Ecke. Völlig zurecht haben sie neben Pistazientörtchen und Zimtschnecken ihren festen Platz eingenommen.

Die Hauptzutat der Chokladbollar sind Haferflocken, ob kernig und zart spielt hier keine Rolle. Dazu kommen Butter, Zucker, ein Schuss Espresso, Backkakao* und Kokosflocken – das kann ja nur lecker sein!

Chokladbollar
Die Haferbällchen schmecken auch toll mit Pistazien.

Chokladbollar ohne Kokos?

Klassischerweise werden die leckeren Schokoladenbällchen in geraspelter Kokosnuss gerollt. Ich hab sie schon in einer feinen und groben Variante probiert und kann die gröberen Kokosraspel* empfehlen. Das dadurch entstehende „Biss-Extra“ mag ich besonders gern (gilt auch für die Haferflocken).

Die Kokosflocken lassen sich leicht durch gehackte Pistazien oder Haselnüsse austauschen. Wer möchte, kann die Schokoladenbälle auch vegan machen und die Butter durch Pflanzenmargarine* ersetzen.

Es schmeckt tatsächlich alles. Morgens, durchaus auch abends und mittags, aber auch zwischendurch.

Chokladbollar
Schnell gemacht und sehr lecker: schwedisches Kokos-Konfekt.

Der ideale Genuss

Es ist wichtig, sie einmal gut durchzukühlen, dafür reicht auch schon eine Stunde. Über Nacht im Kühlschrank ist auch kein Problem, im Gegenteil. Sie schmecken sowohl kühlschrankkalt als auch bei Zimmertemperatur.

Mein kleines Geheimnis: die Chokladbollar lassen sich auch super einfrieren und schmecken auch direkt aus der Tiefkühltruhe (am besten in den obersten Fächern lagern, damit sie nicht steinhart sind). Das ist besonders im Sommer eine richtig gute Sache.

Falls ich dich ein bisschen angesteckt hab und du mal wieder Lust auf was richtig leckeres hast: die schwedischen Chokladbollar werden deine neuen Freunde sein.

Viel Vergnügen!

Christiane

PS: Falls du weitere, tolle Pralinen rollen möchtest, kann ich dir meine Caipirinha Pralinen sehr ans Herz legen:

Vegane Caipirinha Pralinen
Frisch und marzipanig kugeln diese Caipirinha Pralinen nur so in dich rein. Die Süße wird abgerundet durch Limetten und Rum. Wer kann da schon "Nein" sagen?
Zum Rezept
Caipirinha Pralinen
Chokladbollar

Hafer + Schokolade = Chokladbollar

Christiane von Tonkabohne und Zitrone
Einfach und lecker: Chokladbollar sind ein echter schwedischer Klassiker! Hafer, Kakao und Kokosnuss machen sie unwiderstehlich.
5 von 1 Bewertung
Vorbereitung 10 Min.
Zubereitung 30 Min.
Kühlzeit 1 Std.
Summe 1 Std. 40 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Schwedisch
Portionen 25 Stück

Ausstattung

  • Küchenwaage
  • Rührschüssel
  • Kaffee-/Espressomaschine/Espressokocher
  • Löffel
  • ggf. Einweghandschuhe
  • Tiefer Teller

Zutaten
  

Chokladbollar

  • 110 g Haferflocken
  • 100 g weiche Butter
  • 90 g Zucker
  • 1 EL Vanillezucker oder ½ ausgekratzte Vanilleschote
  • 3 EL Backkakao
  • 3 EL kalter Espresso

Garnitur

  • Klassisch: Kokosflocken
  • Alternativ: gehackte Pistazien, Haselnüsse, Hagelzucker

Zubereitung
 

Chokladbollar

  • Espresso (oder Kaffee) kochen und kalt werden lassen.
  • Alle Zutaten miteinander vermischen und für 1 h kalt stellen.
    Chokladbollar_Mischen
  • Mit einem Löffel etwas von der gekühlten Masse abstechen und in den Händen kugelig rollen. Mit Einweghandschuhen* lässt sich etwas angenehmer arbeiten.

Garnitur

  • Kokosflocken (oder ggf. andere Nüsse) in einen tiefen Teller geben und die Chokladbollar nach und nach darin wälzen.
    Chokladbollar_Wälzen
  • Fertige Chokladbollar gut gekühlt oder bei Zimmertemperatur genießen.

Notizen

Haltbarkeit: Eine Woche im Kühlschrank, sie lassen sich auch einfrieren.
 
Falls du weitere, tolle Pralinen rollen möchtest, kann ich dir meine frisch-fruchtigen Caipirinha Pralinen sehr ans Herz legen.
Lust auf weitere Leckereien? Ich freue mich auf deinen Besuch! tonkabohneundzitrone.de
Keyword chokladbollar, hafer, haferflocken, kakao, kokos, kokosnuss, laktosefrei, pralinen, schnell, schokolade

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, für dich bleibt der Preis gleich.

Published by

Christiane

Süßes ist für mich so wichtig wie das obligatorische Käsebrot. Deswegen findest du auf meinem Backblog sowohl Kuchen als auch brotiges. Ich freu mich, dass du hier bist. Chapeau!

2 Replies to “Hafer + Schokolade = Chokladbollar

  1. 5 stars
    „Schnell gemacht mit Zutaten, die du vermutlich sogar schon zuhause hast. Es darf eben einfach auch mal einfach sein.“
    Davon wollte ich mich selbst überzeugen und kann der Aussage voll und ganz zustimmen!
    Ich habe die vegane Variante (mit Pflanzenmargarine) und ohne Espresso ausprobiert. Die Chokladbollar schmecken vorzüglich. Ein Teil habe ich zum Test auch eingefroren. Genau das Richtige für die spontan aufkommende Lust nach Süßem! Das nächste Mal werde ich die Kokosflocken durch gehackte Nüsse ersetzen.
    Ich bin begeistert: Herstellung simpel, ansprechendes Aussehen und geschmacklich ein Genuss!
    Bitte mehr von solchen Rezepten. =)

    1. Vielen lieben Dank für deinen schönen Kommentar! Freut mich so sehr, dass sie dir schmecken. Wenn du sie beim nächsten Mal mit Nüssen machen möchtest, kann ich dir empfehlen, die Nüsse vorher zu rösten. 10 min bei 150 °C in den Ofen und schwupps, noch mehr Geschmack. Viel Vergnügen!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung