Blaubeer-Tartelettes mit Haselnuss und Chili

Blaubeer-Tartelettes mit Haselnuss und Chili
Fruchtig-nussige Tartelettes mit Blaubeeren und Haselnüssen.

Blaubeer-Tartelettes sind was tolles. Abwandelbar wie blöd und immer eine Augenweide.

Hier paaren sich die kleinen Heidelbeeren mit jeder Menge aromatischer Haselnuss und einer Prise Chili.

Tartelette, das französische Törtchen

Blaubeer-Tartelettes mit Haselnuss und Chili
Kleines und sehr feines Törtchen mit Haselnüssen.

Tartelettes sind die kleine Schwester der Tarte. Klassischerweise rund, flach und mit knusprigem Boden.

Mit Tartelettes kann man tatsächlich nichts falsch machen: süß, herzhaft, alles passt.

Falls du auch Interesse an einer Erdbeer-Tarte mit Pistaziencreme und Sesam-Mürbeteig hast, kann ich dir mein folgendes Rezept empfehlen:

Erdbeer-Tarte mit Pistaziencreme und Sesam
Diese Erdbeer-Tarte vereint einen intensiven Sesam-Mürbeteig, eine Pistaziencreme, Erdbeerkompott und frische Erdbeeren – das Upgrade zum Erdbeerkuchen!
Zum Rezept
Erdbeer-Tarte mit Pistaziencreme und Sesam-Mürbeteig

Heidelbeeren oder Blaubeeren?

Lange habe ich mich gefragt, ob es einen Unterschied zwischen den blauen Beeren gibt. Die kurze Antwort lautet: nein.

Je nach Region ist eher der Begriff “Blaubeere” bzw. “Heidelbeere” vertreten. Die lokale Eingrenzung ist dabei nicht ganz so simpel, tendenziell bezeichnet man die Beeren im Südwesten und Osten Deutschlands aber eher als Heidelbeeren, die restlichen Bundesländer tendieren zur Blaubeer.

Blaubeer-Tartelettes mit Haselnuss und Chili
Die Blaubeer-Tartelettes schmecken mit und ohne Chili.

Was macht meine Blaubeer-Tartelettes eigentlich so lecker?

Haselnuss-Sandteig

Der Sandteig mit Haselnüssen ist der Killer. Schön mürbe und das sogar ohne Ei (ich hatte keine da und es klappt auch wunderbar ohne).

Um das Aroma der Haselnuss zu betonen, röstest du die Nüsse am besten vorher an. Das klappt mit gemahlenen und mit ganzen Nüssen. Dafür die Haselnüsse bei 150 °C für 10 min rösten – der Duft gibt dir eine klitzekleine Vorschau auf den Geschmack der fertigen Blaubeer-Tartelettes.

Blaubeer-Tartelettes mit Haselnuss und Chili
Haselnüsse und Heidelbeeren gehen hier Hand in Hand.

Das Rezept für die Tartelette-Böden findest du hier:

Sandteig mit Haselnuss
Nussiger, buttriger Sandteig ohne Ei als Basis für Tartes, Tartelettes oder Kekse jeder Art. Harmoniert besonders gut mit Schokolade. Oder noch mehr Haselnüssen.
Zum Rezept
Sandteig mit Haselnuss

Frangipane mit Haselnuss und Chili

Eine Frangipane ist eine in der französischen Pâtisserie beheimatete Mandelcreme, die mitgebacken wird.

Die Nüsse ersetzen einen Teil des Mehls und sorgen für eine richtig tolle Basis für viele Leckereien.

Ich habe mich an das Rezept von Olivia Heim gehalten, aber geröstete Haselnüsse statt Mandeln und zusätzlich etwas Chilipulver verwendet.

Die Frangipane wird in die fertig gebackenen Tartelette-Schalen gefüllt und mit ein paar Blaubeeren garniert. Das alles wir dann noch einmal für 15 min bei 160 °C in den Ofen geschoben.

Blaubeer-Tartelettes mit Haselnuss und Chili
Die Frangipane mit Haselnüssen ist eine Creme, die mitgebacken wird.

Blaubeer-Fruchtpüree mit Chili

Wenns richtig fruchtig und intensiv werden soll, machst du am besten ein Fruchtpüree.

In diesem Fall werden Heidelbeeren mit Limette, ein wenig Zucker und Chili aufgekocht, 10 min köcheln gelassen und dann püriert. Das wars tatsächlich auch schon.

Das Ergebnis ist eine konzentrierter Blaubeer-Creme, die sich zu so ziemlich allem essen lässt (Joghurt, Kuchen, Eis). Im Idealfall (aus Sicht des Törtchens) streichst du es auf die gebackene Haselnuss-Frangipane.

Dekor der Blaubeer-Tartelettes: logo, frische Beeren

Wo kämen wir denn hin, wenn es hier nicht noch mehr Blaubeeren gäbe?

Blaubeer-Tartelettes mit Haselnuss und Chili
Die Blaubeer-Törtchen sind wunderbar abwandelbar: pur oder glasiert, mit oder ohne Chili.

Beim Dekor kannst du dich wieder mal austoben. Ich habe gleich mehrere Varianten ausprobiert: mit frischer Chili und ohne, pure und glasierte Blaubeeren.

Als Glasur habe ich etwas von dem Fruchtpüree aufgepinselt. Das sieht nicht nur hübsch aus, sondern wirft auch nochmal mehr Blaubeer-Aroma in die Runde. Hier bist du völlig frei!

Blaubeer-Tartelettes? Ja, bitte!

Magst du Nüsse und Früchte, kann ich dir meine Törtchen-Kombination aus Blaubeer, Haselnuss und Chili sehr ans Herz legen.

Der Sandteig-Boden ist super zart und unglaublich nussig, die Blaubeer-Komponenten sommerlich-fruchtig und ein idealer Gegenspieler.

Falls du keinen leichten Chili-Touch möchtest: kein Problem, lass sie weg. Der Star des Tages ist die Kombination aus Beere und Nuss. Die Schote sorgt für das gewisse Extra.

Ran an die Beeren, viel Vergnügen!

Christiane

Blaubeer-Tartelettes mit Haselnuss und Chili

Blaubeer-Tartelettes mit Haselnuss und Chili

Christiane von Tonkabohne und Zitrone
Fruchtig-nussige Blaubeer-Tartelettes mit Chili. Hier wird mürber Haselnuss-Sandteig, ein Fruchtpüree und eine Haselnuss-Frangipane mit frischen Blaubeeren kombiniert.
Hier gehts zum Rezept für die Tartelette-Böden: Haselnuss-Sandteig.
Vorbereitung 20 Min.
Zubereitung 15 Min.
Kühlzeit 20 Min.
Summe 55 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Französisch
Portionen 6 Tartelettes (8 cm)

Ausstattung

  • Küchenwaage
  • Schneebesen
  • Gabel
  • Kleiner Topf
  • Kochlöffel
  • Löffel
  • Zitrusreibe
  • Pürierstab
  • Scharfes Messer

Zutaten
  

Haselnuss-Frangipane mit Blaubeeren

  • 40 g weiche Butter
  • 12 g Honig
  • 40 g Ei entspricht ca. Größe S
  • 40 g gemahlene Haselnüsse
  • 1 Prise Salz
  • 3 g Mehl Typ 405
  • ½ TL Chilipulver
  • 30 Blaubeeren frisch

Blaubeer-Fruchtpüree mit Chili

  • 220 g TK-Blaubeeren
  • 22 g Zucker
  • 1 Bio-Limette
  • ½ – 1 Chili

Dekor

  • Blaubeeren
  • Chili

Zubereitung
 

Haselnuss-Frangipane mit Blaubeeren

  • Fertig gebackene Tartelette-Schalen aus Haselnuss-Sandteig (siehe Anmerkungen) bereitstellen. Backofen auf 160 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Weiche Butter und Honig mit einem Schneebesen* verrühren.
  • Ei mit einer Gabel leicht verquirlen und gemeinsam mit den Haselnüssen, Mehl und Salz der Butter-Honig-Mischung unterheben.
  • Auf Tartelette-Schalen aufteilen und jeweils fünf Blaubeeren pro Tartelette leicht in die Creme drücken. Für 15 min backen, dann vollständig auskühlen lassen.
    Blaubeer-Tartelettes mit Haselnuss und Chili_Frangipane

Blaubeer-Fruchtpüree mit Chili

  • TK-Blaubeeren mit Zucker und Chili in einen Topf geben.
    Blaubeer-Tartelettes mit Haselnuss und Chili_Blaubeeren
  • Limette heiß abwaschen, trocknen und mit einer Zitrusreibe* die Schale abreiben. Den Saft auspressen und alles in den Topf geben.
  • Alles aufkochen und 10 min köcheln lassen.
  • Pürieren* und gleichmäßig auf die Tartelettes geben. Den kleinen Rest für das Dekor aufbewahren oder direkt genießen.

Dekor

  • Hier kannst du dich austoben: Platziere die Blaubeeren so, wie du gerne möchtest. Du kannst sie entweder mit dem restlichen Blaubeer-Fruchtpüree glasieren oder sie pur lassen. Schön ist auch, etwas Puderzucker darüber zu sieben*. Einzelne fein geschnittene Chili-Stückchen machen nicht nur optisch etwas her. Viel Vergnügen und lass sie dir schmecken!
    Blaubeer-Tartelettes mit Haselnuss und Chili_Dekor

Notizen

Zur Basis:
Zur Aufbewahrung:
  • Die Blaubeer-Tartelettes lassen sich super vorbereiten (die Schalen selbst können zum Beispiel auch vorbereitet und ggf. eingefroren werden). Fertig zusammengestellt halten sie sich zwei Tage im Kühlschrank.
 
Lust auf weitere Leckereien? Ich freue mich auf deinen Besuch! tonkabohneundzitrone.de
Keyword blaubeer, blaubeerkuchen, chili, haselnuss, heidelbeer, heidelbeerkuchen, sandteig, tarte, tartelette, törtchen

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, für dich bleibt der Preis gleich.

Published by

Christiane

Süßes ist für mich so wichtig wie das obligatorische Käsebrot. Deswegen findest du auf meinem Backblog sowohl Kuchen als auch brotiges. Ich freu mich, dass du hier bist. Chapeau!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung