Easy peasy Brandteig

Brandteig
Fluffige Eclairs gefällig? Sie sind wirklich leicht zu machen!

Brandteig. Daraus entstehen Windbeutel, Eclairs, Spritzkuchen oder Churros. Und alle haben eins gemeinsam: sie sind ultra lecker!

Einige von euch haben immer wieder Bammel, Brandteig herzustellen. Ich hab das Gefühl, dass ihm der Ruf voreilt.

Völlig zu Unrecht, wenn du mich fragst. Hier gehts zu meiner gelingsicheren Anleitung für fluffigen Brandteig!

Brandteig
Die Masse wird in einem heißen Topf kurz gerührt, daher der Name „Brandteig“.

Das Geheimrezept eines Brandteiges liegt daran, ihn nicht zu lange zu rühren. Fertig. Mehr ist es auch nicht. Das wusste auch schon der talentierte Gaston Lenôtre, als er in den 70ern dieses wunderbare Rezept veröffentlichte. Gerührt wird übrigens im heißen Topf, daher auch der Name Brandteig.

Und das tatsächlich nur für eine Minute – der Feuerlöscher kann also in der Ecke stehen bleiben.

Brandteig
Brandteig eignet sich für Eclairs, Windbeutel, Churros oder Spritzkuchen.

Ich finde die Haltbarkeit und Verwendung von fertig gebackenem Brandteig interessant. Am besten schmeckt er frisch gefüllt. Also besser nicht schon einen Tag vorher füllen. Vorbereiten lässt er sich aber super! Die abgekühlten Eclair- oder Windbeutelschalen halten sich eine Woche gut verpackt im Kühlschrank.

Sie können auch prima eingefroren werden. Hierfür einfach luftdicht verpacken und vor dem Füllen im Kühlschrank auftauen lassen. Geschmacklich sind sie identisch, frisch sind sie aber noch einen Ticken knuspriger.

Infos zur Herstellung findest du wie immer unten in meiner Schritt-für-Schritt-Anleitung.

Viel Vergnügen!

Christiane

PS: Trau dich ruhig, sie schmecken toll! Füllen kannst du sie mit Sahne und Früchten, einer Schokoladencreme oder Pudding, einer Crème pâtissière oder oder oder. Toll sind Eclairs auch mit einer Ganache on top. Yummy.

Brandteig

Easy peasy Brandteig

Christiane von Tonkabohne und Zitrone
Brandteig macht Creme- und Fruchtfüllungen noch besser! Mit meinem Grundrezept leite ich dich Schritt für Schritt zum fluffigsten Brandteig.
5 von 2 Bewertungen
Vorbereitung 15 Min.
Zubereitung 30 Min.
Summe 45 Min.
Gericht Kleinigkeit, Nachspeise
Land & Region Deutsch, Französisch
Portionen 320 g (10-11 Eclairs)

Ausstattung

  • Küchenwaage
  • Kleiner Topf
  • Kochlöffel
  • Metallschüssel
  • Schneebesen
  • Spritzbeutel
  • Sterntülle
  • Backblech
  • Backpapier
  • Feines Sieb

Zutaten
  

  • 50 ml Milch
  • 50 ml Wasser
  • 44 g Butter
  • ½ TL Salz
  • ½ TL Zucker
  • 2 Eier Größe M entsprechen ca. 100 g
  • 56 g Mehl Typ 405
  • 8 g Puderzucker

Zubereitung
 

  • Ofen auf 220 °C Ober-/Unterhitze vorheizen.
  • Milch, Wasser, Butter, Salz und Zucker in einen kleinen Topf geben und langsam erhitzen. Das Mehl daneben bereithalten.
    Choux au craquelin_Schmelzen
  • Metallschüssel anwärmen: Heißes Wasser in die Schüssel gießen, schwenken, kurz stehen lassen und wieder ausgießen.
  • Wenn der Topfinhalt zu kochen beginnt, Topf sofort von der Kochplatte nehmen und das Mehl komplett in den Topf schütten.
  • Topf wieder zurück auf die heiße Kochplatte stellen und die Masse mit einem Kochlöffel für ungefähr eine Minute rühren. Der Teig wird so getrocknet. Bleibt der Teig nicht mehr am Boden kleben, aufhören zu rühren und von der Kochplatte nehmen.
    Choux au craquelin_Brandmasse
  • Teig in vorgewärmte Metallschüssel geben und erstes Ei mit einem Schneebesen* schnell verrühren.
    Choux au craquelin_1. Ei
  • Zweites Ei ebenfalls mit dem Schneebesen unterrühren.
  • Backblech mit Backpapier auslegen und die Ecken an der Unterseite mit etwas Brandteig am Blech festkleben. So verrutscht nichts beim Aufspritzen.
  • Für Eclairs: Brandmasse in einen Spritzbeutel* mit großer Sterntülle* füllen und 10-11 Eclairs aufspritzen.
    Für Windbeutel: Brandmasse in einen Spritzbeutel mit mittelgroßer Sterntülle* füllen und Windbeutel je nach Vorliebe aufspritzen.
  • Puderzucker durch ein feines Sieb* über die aufgespritzten Formen geben (so bleibt die Form im Backofen stabiler).
    Brandteig_Puderzucker
  • Blech in den Ofen schieben und einen Kochlöffel schräg zwischen Tür und Ofen stecken, damit Dampf entweichen kann.
  • Für 15 min bei 220 °C Ober-/Unterhitze backen. Dann die Temperatur auf 200 °C Ober-/Unterhitze runterstellen und für weitere 12-15 min backen. Der fertige Brandteig sollte goldgelb sein.
  • Fertige Eclairs oder Windbeutel auskühlen lassen. Sie können dann entweder direkt gefüllt und verzehrt oder ungefüllt aufbewahrt werden (siehe Infos unten). Guten Appetit!

Notizen

Zur Aufbewahrung: Gebacken, abgekühlt und luftdicht verpackt
    • 1 Woche im Kühlschrank
    • 2 Monate im Tiefkühlschrank
Am besten schmecken sie aber frisch am selben Tag.
 
Ein Rezept zum Füllen der Eclairs findest du bei meinen fruchtigen Ruby-Eclairs mit Himbeeren und Pistazie.
Lust auf weitere Leckereien? Ich freue mich auf deinen Besuch! tonkabohneundzitrone.de
Keyword brandmasse, brandteig, eclair, eclairs, spritzkuchen, windbeutel, windbeutelteig

*Als Amazon-Partner verdiene ich an qualifizierten Käufen. Bei einem Kauf erhalte ich eine Provision, für dich bleibt der Preis gleich.

Published by

Christiane

Süßes ist für mich so wichtig wie das obligatorische Käsebrot. Deswegen findest du auf meinem Backblog sowohl Kuchen als auch brotiges. Ich freu mich, dass du hier bist. Chapeau!

4 Replies to “Easy peasy Brandteig

  1. 5 stars
    Wirklich easy peasy,hab Windbeutel mit frischer Sahne gemacht.Es ging ganz schnell und meine Kaffeegäste waren glücklich! Das nächste Mal probier ich Eclairs.

  2. 5 stars
    Habe mir dem Rezept Windbeutel gemacht, und muss sagen das diese echt Schmackhaft waren. Der Teig war einfach zu machen und das Resultat traumhaft. Ich kann auch nur empfehlen (jetzt gerade in der Sommerzeit) Zitronenabrieb hinzuzufügen.
    Ich werde dieses Rezept wohl noch mehrmals nachbacken!

    1. Danke für die schöne Rezension! Die Idee mit dem Zitronenabrieb finde ich richtig super, passt perfekt zu allen möglichen Früchten oder einfach nur Sahne. Danke für den Tipp!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Bewertung